Montag, 18. März 2013

Breton Smart-Cut 550 OPTIMA - Brückensäge


Hallo,
darf ich mich vorstellen: ich bin die Brückensäge mit dem langen und wichtigen Namen Breton Smart-Cut S/NC 550 Optima.
Ich bin die Letztgeborene im Hause Breton und möchte Ihnen meine Fähigkeiten zeigen.
Heute ist Sergio nicht hier, er spricht soeben mit meinem Bediener über die Neuigkeiten der Software, die mir vor Kurzem eingebaut wurde
Demnächst wird er Ihnen mehr darüber erzählen.
Wie Sie sehen können schaff ich es alleine, fast alle Arbeiten selbständig  durchzuführen.

Auf geht’s!
1 - Sie haben die Gesteinsplatte auf die Kipprollenbahn geladen und sind dann weggegangen.

2 - nun senke ich die Platte damit sie in die Bearbeitungsstraße gefördert werden kann
3 - hier muss ich ein Foto von ihr machen: Bitte lächeln
 
4 -da ist sie, sie wird auf meinen Werktisch gefördert
5 - jetzt bin ich dran. Ich beginne mit dem Sägen.
6 - ich bin eine effiziente Maschine, denn nach dem Sägen versetze ich sogar die Werkstücke
7 - und präzise dazu. Im Werk Breton hat man mich gut programmiert.
8 - ich kann sogar bis zu 400 kg heben und versetzen.
9 - so, das wäre geschafft, ich habe die Platte in die gewünschten Werkstücke gesägt, so wir mir beauftragt wurde.
10 - die Werkstücke kommen heraus
11 - und sind zum Entladen bereit
Nicht schlecht, nicht wahr? Ganz im Gegenteil zu dem, was jemand anderes sagt . . . 
Und dies ist alles für heute.
Ach, fast hätte ich’s vergessen: für weitere Infos klicken Sie hier.
By-by
SNC550OPTIMA

0 commenti:

Kommentar posten